BSMLogo 2014 trans

  • HeaderTrendMonitoringDE 1220
  • HeaderPositioningDE 1220
  • HeaderStoryCreationDE 1220a
  • HeaderAnalystRelationsDE 1220
  • HeaderMediaRelationsDE 1220
  • HeaderSalesTrainingEN 1220
  • HeaderLeadGenerationDE 1220
  • HeaderGTM DE 1220

Ergebnisse aus Analyst Briefings konsequent nutzen

on Montag, 18 Juni 2012. Posted in Analyst Relations

BEITRAGSREIHE MIT KONKRETEN TIPPS ZUM UMGANG MIT ANALYSTEN (TEIL 4)

Ergebnisse aus Analyst Briefings konsequent nutzen
Auch wenn die Ansprache von Analysten spezifisch und getrennt von Marketing und Public Relations erfolgen muss, ergeben sich dennoch deutliche Vorteile aus der Verzahnung Ihren Marketingkampagnen oder Ihrer Pressearbeit mit dem Analyst-Relations-Programm.

An einem konkreten Beispiel deutlich gemacht heißt das: Wenn Sie ein neues Produkt oder eine neue Dienstleitung im Markt platzieren oder eine neue Version eines bestehenden Produkts ankündigen wollen, müssen Sie zeitlich gestaffelt vorgehen.

8. Ernten Sie die Früchte Ihres Analyst-Relations-Programms konsequent.

Bevor Sie Ihr neues Baby per Pressemitteilung ankündigen, sollten Sie im Vorfeld zumindest eine rele-vante Auswahl von Analysten durch einen Briefing mit den notwendigen Informationen versorgt haben.

Damit zeigen Sie nicht nur Ihre Wertschätzung für die Analysten sondern bereiten diese auch auf Rück-fragen von Journalisten und Kunden vor. Wenn Sie eine gute Vertrauensbasis aufgebaut haben, werden Sie von den Analysten pressetaugliche Zitate für Public Relations und Marketing erhalten können.

Mit diesem unabhängigen Expertenfeedback aufgewertet, ist Ihre Pressemitteilung für die Presse deut-lich interessanter und wird häufiger und besser platziert verwendet. Wenn Sie jetzt noch ein Gespräch zwischen dem Journalisten und dem Analysten zum Thema vermitteln, wird daraus eine besonders run-de Sache.

Dies ist nur ein Beispiel für die konsequente Nutzung der Erfolge eines guten Analyst-Relations-Programms. Natürlich ergeben sich noch viele weitere Synergien in Marketing, Kommunikation und – nicht zuletzt – in konkreten Vertriebssituationen.

9. Nutzen Sie externes Know-how und Kapazitäten.

Wie gesehen, ist Analyst Relations ein recht spezielles Thema. Maßgeblich für den Erfolg sind umfang-reiche Erfahrungen im Umgang mit den Analysten ergänzt um ein tiefes technisches Verständnis von IT. Mit einem umfassenden persönlichen Netzwerk an Analystenkontakten kann das Aufsetzen eines indivi-duellen Analyst-Relations-Programms erheblich beschleunigt werden.

Dieses Know-how ist typischerweise im Unternehmen nicht vorhanden und für die meisten Unternehmen wird sich die Einstellung eines Spezialisten aus diesem Bereich aufgrund des Volumens des Arbeitsauf-kommens nicht wirtschaftlich rechnen.

Vor diesem Hintergrund macht es für die meisten Unternehmen Sinn, in diesem Thema auf externes Know-how und externe Ressourcen zurückzugreifen.

Sie erhalten so kostengünstig Zugang zu sehr speziellem Know-how, das die Entwicklung Ihres individuellen Analyst-Relations-Programms erheblich beschleunigen und den Erfolg sicherstellen kann.

Bei der Auswahl eines Partners für dieses Thema sollten Sie auf die spezifische Erfahrung im Umgang mit Analysten in der IT-Industrie, ein umfassendes Netzwerk an Kontakten und auf die notwendige technische Expertise achten.

Allgemeine Kenntnisse, wie sie typischerweise bei Marketing- oder PR-Agenturen zu finden sind, sind für erfolgreiches Analyst Relations nicht ausreichend.

Go-to-Market USA

Steigen Sie in den US-Markt ein  Mehr

Positioning

Durch klare Differenzierung aus der Masse herausstehen   Mehr

Analyst Relations

Rückenwind durch Gartner, Forrester usw. erzeugen Mehr

Trend Monitoring

Neue Chancen rechtzeitig erkennen  Mehr

Story Creation

Die Postionierung in die richtigen Worte und Bilder fassen   Mehr

Press Relations

Mit Newsjacking und Real-Time-PR schnell mehr Sichtbarkeit erreichen Mehr

Sales Training

Pimp my Sales: Den Sales optimal vorbereiten Mehr

Lead Generation

Die Positionierung in konkrete Chancen umsetzen  Mehr